Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand

Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand. Überprüfung durch RUNWAY ZEITSCHRIFT.

Max Mara bringt eine raffinierte Darstellung von Romantik, Intrigen, moralischen Rätseln und eleganter Langeweile. Die bürgerliche Rebellin, inspiriert von der französischen Schriftstellerin Françoise Sagan, und ihr imaginärer Sommer, der in einem literarischen Meisterwerk „Bonjour Tristesse“ materialisiert wurde, zeigt alle hedonistischen und glamourösen Zeitvertreibe, über die die Autorin schrieb. Sagan war bekannt für Werke mit starken romantischen Themen, an denen wohlhabende und desillusionierte bürgerliche Charaktere beteiligt waren. Und das ist die Geschichte dahinter mit dem Leitmotiv „Wir sind jetzt alle Existenzialisten“ für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison 2022 von Max Mara.

Die Kollektion umfasst leichte Beatnik-Chic-Stücke und Workwear-Klassiker, darunter der Fischerkittel, die Arbeiterjacke, der Mechaniker-Overall und die Zimmermannshose, die mit Prêt-à-Porter-Finesse neu interpretiert werden. Sie bestehen aus knackigem Gabardine, Canvas, makellosem Popeline und Boxfresh-Denim und verfügen über präzise Kontrastnähte. Tanktops und jungenhafte Sandalen mit dicken Crêpe-Sohlen runden den Bad-Girl-Look ab; Chiffon, bestickt mit zarten Federn, ist ein durchsichtiger Kontrapunkt.
Die Farbpalette reicht von Sand bis Tan, über Navy bis Schwarz, aber auch Orange und Gelb gibt es. Liegestühle, Sonnenschirme und Windschutz, die Utensilien einer nostalgischen Sommeridylle, inspirieren zu luftigen Total-Looks in kühn gestreiftem Canvas.

Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE
Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE
Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE
Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE
Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE
Max Mara Frühling Sommer 2022 Mailand von RUNWAY MAGAZINE


Gepostet aus Mailand, Italien.